Wir beraten Sie gerne: +49 40 440 447 ·
E-Mail

Schön ohne OP

In jungen Jahren wirkt das Gesicht frisch, voll, ebenmäßig und weich. Hierfür sind hauptsächlich die Hyaluronsäuren verantwortlich, die der Körper selber bildet. Diese binden Feuchtigkeit, füllen die Körperzellen unter der Haut mit Wasser auf und halten die Haut elastisch. Unterhautfettgewebe, das vor allem an den Wangen oder am Kinn lagert, dient als zusätzliches Polster und schenkt dem Gesicht sein jugendliches Volumen und Aussehen.

Die Hyaluronsäureproduktion lässt mit den Jahren nach und somit auch die feuchtigkeits- und Volumen spendende Wirkung. Die Unterhaut verliert an Fettgewebe und verbliebene Fettpolster verschieben sich infolge der Schwerkraft. So sinken beispielsweise bei vielen Menschen die Weichteile in den Wangen ab, Hängebäckchen und Nasolabialfalten entstehen. Die Unterlidregion und der Bereich des Jochbeins wirken dann müder und eingefallen.

Das Liquid Lift beschreibt eine Behandlungstechnik, die dem Gesicht mittels Hyaluronsäuren sein ursprüngliches Volumen zurück gibt. Im Gegensatz zur klassischen Faltenbehandlung, bei der die Falten einzeln mit der Substanz aufgefüllt werden, wird beim Liquid Lifting ganz gezielt große Areale und Gesichtspartien mit Hyaluronsäuren unterfüttert, um das Gesicht harmonisch und vor allem ganzheitlich zu verjüngen. Das Liquid Lifting verbessert die Struktur der Haut, strafft und glättet effektiv die Falten.

Es hat dem chirurgischen Facelift nicht nur die Sanftheit des Eingriffs voraus, sondern auch die Natürlichkeit des Ergebnisses, denn während bei einem Facelift „nur“ die Haut gestrafft wird, ungeachtet der Anatomie und Gesichtsfülle in jungen Jahren, stellt das Liquidlifting den jugendlichen, frischen Gesichtsausdruck wieder her.

Je früher man ein Liquid Lifting durchführt, desto einfacher ist die Möglichkeit des Jung-Erhaltens der Gesichtszüge. Außerdem ist der Behandlungsaufwand geringer. Ein Liquid Lifting kann die Faltenbildung deutlich reduziert und oft auch vorgebeugt werden.

Das Ergebnis eines Liquid Lifting ist sofort sichtbar und sieht im Allgemeinen natürlich aus. Das vollständige Ergebnissieht man aber erst nach ca. 14 Tagen. In der Regel können Sie am nächsten Tag wieder arbeiten und unter Menschen gehen. Rötungen, kleinere Hämatome oder leichte Schwellungen können auftreten aber meist durch Make-up überdeckt werden.

Bei folgenden Kontraindikationen darf das Liquid Lifting nicht durchgeführt werden: Autoimmunerkrankung, bekannten Allergien gegen Lokalanästhetika, bekannte Überempfindlichkeit gegen Hyaluronsäure, Neigung zu hypertrophen Narben, eine Immuntherapie, Entzündungen oder Infektionen (Akne oder Herpesbläschen) an der Injektionsstelle, Schwangerschaft auch Stillzeit. Beachten Sie bitte das blutverdünnende Medikament eine Anwendungseinschränkung darstellen können.

Die Kosten für ein Liquid Lifting sind davon abhängig, welche Regionen bei Ihnen behandelt werden und welche Menge an Hyaluronsäure benötigt.

Die von uns verwendeten Hyaluronsäuren sind sehr gut verträglich, werden biosynthetisch hergestellt und enthalten keinerlei tierische Bestandteile. Sie gleichen in ihrer Zusammensetzung der körpereigenen, und unterscheiden sich vor allem darin, dass sie langsamer vom Körper zersetzt werden, was wichtig für ein möglichst langanhaltendes Ergebnis ist. Das Risiko allergischer oder hypersensitiver Reaktionen ist minimal.

Mitgliedschaften