Alterskorrektur der Hände Hamburg:
Wir beraten Sie gerne: +49 40 440 447 ·
E-Mail

Alterskorrektur der Hände

Besonders an den Händen sind die Spuren der Hautalterung häufig deutlich zu sehen. Als Alternative zu einer aufwendigen operativen Korrektur mit oftmals unschönen Narben kann eine Unterspritzung mit Eigenfett oder Hyaluronsäure erfolgen.

Wenn der gesamte Handrücken behandelt werden soll, ist die Behandlung mit Eigenfett vorzuziehen, da für ein schönes Resultat relativ große Mengen benötigt werden. Die Präparate werden im Kapitel Faltenbehandlung ausführlich beschrieben.

ab 399€

Bestehen Risiken?

Häufig schwellen die Hände nach der Behandlung zunächst an. Um einer stärkeren Schwellung vorzubeugen, sollte nach der Behandlung intensiv gekühlt werden.

Welche Einschränkungen habe ich?

Es sollte 1-2 Wochen auf das Arbeiten mit den Händen zur Sicherung des ästhetischen Resultates verzichtet werden. Die abgesaugten Areale können mit Schwellungen und Blutergüssen reagieren. Hier empfiehlt sich je nach Ausmaß der Therapie für 4-6 Wochen das Tragen von Kompressionsware (Miederhose, Strumpfhose, etc.).

Zur Vermeidung von Komplikationen wie z.B. Wundheilungsstörungen sollte für 6 Wochen auf Ausdauersport, Dampfbäder, Saunagänge und Sonnenbäder verzichtet werden. Grundsätzlich sollte nach der Operation sowohl an den Händen wie auch an den abgesaugten Arealen ein hoher Lichtschutzfaktor verwendet werden.

Ähnliche Behandlungen

Mitgliedschaften

Diese Website verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen