Folgekorrekturen Hamburg:
Wir beraten Sie gerne: +49 40 440 447 ·
E-Mail

Folgekorrekturen

Als häufige Folge von Verbrennungen verbleiben oft auffällige Narben, aber auch Einschränkungen der Beweglichkeit von Armen, Beinen, der Hände oder des Halses. Dann sind korrigierende Operationen, mit deren Hilfe die Funktion und die Optik wiederhergestellt werden können notwendig. Je nach Schwere der Verbrennung sind die folgen auch unterschiedlich. Sie schwanken von kleinen Narben, über große Narbenplatten bis hin zu ausgeprägten Kontrakturen.
Im Rahmen der Folgebehandlung nach Verbrennungen können verschiedene Techniken der Narbenbehandlung zum Einsatz kommen. Bei kontrakten Gelenken müssen diese aufwendig aufgelöst und stabilisiert werden.

Bestehen Risiken?

Korrekturoperationen sind so vielfältig und individuell, dass auch die Risiken stark schwanken.

Wie lange dauert der Klinikaufenthalt?

Auch hier ist die Behandlung vielfältig. Kleine handchirurgische Korrekturen können beispielsweise problemlos in lokaler Betäubung in der Praxis erfolgen, wohingegen aufwendige Hautverschiebungen unter stationären Bedingungen durchgeführt werden sollten.

Welche Einschränkungen habe ich?

Die Einschränkungen sind ebenfalls stark abhängig von der Ausprägung des Befundes.

Ähnliche Behandlungen

Mitgliedschaften