Fussfesselkorrektur Hamburg:
Wir beraten Sie gerne: +49 40 440 447 ·
E-Mail

Fussfesselkorrektur

Meistens angeboren oder im Rahmen eines Lipödems kann es im Fesselbereich der Unterschenkel zu einem relativen Überschuss an Weichteilgewebe kommen. Dadurch entstehen sehr grobe Übergänge zwischen Unterschenkel und Fuß. Dieses wird besonders von Frauen als sehr störend empfunden.
Hier kann eine spezielle Fettabsaugung mit sehr feinen Kanälen helfen.

Bestehen Risiken?

Risiken sind sehr selten. Häufig kommt es zu Blutergüssen in der Haut mit einem temporären Anschwellen des Fußes.

Wie lange dauert der Klinikaufenthalt?

Eine Korrektur der Fesseln sollte aufgrund der Schmerzen ambulant in Vollnarkose erfolgen. Sie kann sehr gut mit anderen Regionen kombiniert werden.

Welche Einschränkungen habe ich?

Bei der reinen Fesselabsaugung sollten Kompressionsstrümpfe bis zum Knie für mindestens 4 Wochen getragen werden, um ein schönes ästhetisches Resultat zu erzielen.

Ähnliche Behandlungen

Mitgliedschaften