Fett­absaugung

BEI MED ESTHETIC IN HAMBURG

Mehr zum ThemaTermin buchen

Liposuktion an Bauch, Beinen und Po

Fettabsaugung

Bei der Fettabsaugung, auch Liposuktion genannt, handelt es sich um einen chirurgischen Eingriff, bei dem unschöne und störende Fettpolster entfernt oder reduziert werden.

Ziel dieser Behandlung ist, Ihnen zu einer harmonischen Körperkontur zu verhelfen.  

Fettabsaugungen werden üblicherweise aus rein ästhetischen Gründen vorgenommen. In seltenen Fällen, wie zum Beispiel bei selten vorkommenden Krankheiten, die eine vermehrte Fetteinlagerung aufweisen, wird die Liposuktion als Therapie eingesetzt. Auch bei dem bekannten Lipödem kann eine Fettabsaugung in Betracht gezogen werden.

Wir beraten Sie gerne zu allen Techniken, Optionen und Risiken einer Liposuktion. Sprechen Sie uns an!

Fettabsaugung – Bei uns sind sie in den besten Händen!

    • Das MED ESTHETIC-Team blickt stolz auf über 20 Jahre Erfahrung in der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie.
    • med. Kurz und Dr. med. Kirkegaard haben bereits mehr als 2.500 Fettabsaugungen durchgeführt.
    • Alle durchgeführten Operationen werden nach den neuesten und modernsten Standards durchgeführt.

MED ESTHETIC |
KIRKEGAARD KURZ

Fachärzte für Plastische
und Ästhetische Chirurgie

Rothenbaumchaussee 5
20148 Hamburg
contact@medesthetic-kk.de
www.medesthetic-kk.de

Telefon: +49 40 440 447
Fax: +49 40 418 155

Sie haben Fragen zu einer Fettabsaugung?

Vereinbaren Sie gleich einen Termin in unserer Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Hamburg!

Wie funktioniert eine Liposuktion?

Die Fettabsaugung ist eine nachgewiesenermaßen erfolgreiche Methode zur Behandlung von störenden Fettpolstern. Gesaugt wird, je nach Region, mit speziellen Kanülen in unterschiedlichen Ebenen. Die Liposuktion wird in der so genannten Tumeszenz-Technik durchgeführt, das heißt, in das abzusaugende Areal wird zu Beginn der Operation eine Lösung infiltriert, die sowohl Schmerzen als auch Blutungen reduziert.

Ich habe mich für eine Liposuktion entschieden – welches Endergebnis kann ich erwarten?

Wir versuchen, so viel wie möglich an überschüssigem Fett abzusaugen, allerdings gibt es ein Maximum, bei dessen Überschreiten körperliche Probleme auftreten können. Dieses ist abhängig vom Alter, der Körpergröße und dem Körpergewicht. Deshalb legen wir in einem ausführlichen Beratungsgespräch fest, welches Endergebnis erreicht werden kann und soll. Bei ausgeprägten Befunden sind mehrere Eingriffe empfehlenswert. Auch Cellulite kann durch die Anwendung sehr feiner Kanülen in oberflächlicher Fettschicht meistens vermindert werden.

Kompaktinformation

Fettabsaugung

OP-Dauer
1-2 Stunden
Betäubung
Dämmerschlaf oder Vollnarkose
Klinikaufenthalt
ambulant oder Schonzeit 1 Nacht
Nachkontrolle / Nachbehandlung
Tag nach der Operation
Entfernung der Fäden
Nach einer Woche
Schonzeit
1-2 Wochen

Häufig gestellte Fragen

MED ESTHETIC Hamburg

Was sollte ich nach einer Fettabsaugung beachten?

Nach der Behandlung müssen Sie für ca. sechs Wochen ein spezielles Kompressionsmieder tragen. So können Schwellungen vermieden werden und die Durchblutung wird gefördert. Außerdem sollten Sie für ca. vier Wochen vollständig auf Sport, Saunagänge und Schwimmbadbesuche verzichten.

Wann sind die Ergebnisse einer Liposuktion sichtbar?

Der Heilungsprozess ist nach etwa sechs Monaten vollständig abgeschlossen. Nach drei bis vier Monaten sind aber bereits erste Ergebnisse zu erkennen.

Wie lange dauert der Klinikaufenthalt nach einer Liposuktion?

Die Fettabsaugung wird je nach Ausprägung in lokaler Betäubung oder in Vollnarkose ambulant oder stationär für eine Nacht durchgeführt. Unmittelbar im Operationssaal wird die mitgebrachte Kompressionswäsche angelegt.

Warum muss man ein Kompressionsmieder nach dem Fettabsaugen tragen?

Nach der Fettabsaugung ist es möglich, dass Schwellungen und Blutergüsse im behandelten Bereich auftreten. Mit einem speziellen Kompressionsmieder senken Sie das Risiko für Schwellungen und Blutergüsse. Zudem unterstützt das Kompressionsmieder den Heilungsprozess und sorgt dafür, dass die spezielle Kochsalzlösung, welche bei der Liposuktion in das Gewebe eingespritzt wurde, schneller abtransportiert wird. Generell ist das Tragen der Kompressionswäsche für einen Zeitraum von vier bis sechs Wochen erforderlich.

Was gibt es bei der Körperhygiene nach einer Fettabsaugung zu beachten?

Vier Tage nach der Fettabsaugung können Sie wieder duschen. Allerdings sollten Sie in der Anfangszeit eine lauwarme Wassertemperatur wählen und nicht mehr als 10 Minuten unter der Dusche verweilen. In dieser Zeit ziehen Sie die Kompressionswäsche aus. Baden ist erst wieder nach vier Wochen sinnvoll.

Wie lange hält das Ergebnis einer Liposuktion an?

Da die Fettzellen dauerhaft entfernt werden, ist das Ergebnis bleibend. Allerdings können sich bei einer Gewichtszunahme Fettdepots an anderen Körperstellen bilden. Daher sollten Sie auch nach einer Liposuktion auf ausreichend Sport und eine ausgewogene Ernährung achten.

Bestehen Risiken bei der Liposuktion?

Anfangs kann es zu einem Kribbeln, einem muskelkaterartigen Schmerz und Blutergüssen über den abgesaugten Arealen kommen. Dellen und Beulen sind selten, können allerdings auftreten. Wichtig ist, dass Sie nach der Fettabsaugung konsequent Miederwäsche tragen und eine tägliche Massage der abgesaugten Areale erfolgt. Insgesamt sind Komplikationen bei der richtigen Indikationsstellung selten.

Was passiert mit der Haut beim Fettabsaugen?

Dank der natürlichen Elastizität ist es der Haut möglich, sich nach einer Fettabsaugung wieder zurückzubilden. Nach einer Gewichtsreduktion, resultierend aus einer Diät oder einer Ernährungsumstellung, ist dies meist nicht der Fall. Jedenfalls nicht so gut wie nach einer Liposuktion. Dies hängt mit den Narben zusammen, die sich bedingt durch die Wundheilung im Unterhautgewebe gebildet haben. Sie fordern die Rückbildung der Haut. Wichtig ist, dass Sie in der ersten Zeit das Kompressionsmieder tragen, um den Rückbildungsprozess zu unterstützen.

Welche Schmerzmittel werden nach einer Liposuktion verabreicht?

Generell haben Sie direkt nach einer Fettabsaugung keine Schmerzen, da in diesem Zeitraum noch das eingesetzte Lokalanästhetikum wirkt. Lässt das Betäubungsmittel nach, kann es zu leichten bis mittelschweren Schmerzen kommen. Generell sind diese Schmerzen mit einem extremen Muskelkater zu vergleichen und bedürfen meist keiner Behandlung mit Schmerzmitteln. Sollte dies dennoch gewünscht werden, bieten sich Medikamente wie Voltaren oder Ibuprofen an. Schmerzmittel, welche eine gerinnungshemmende Wirkung haben, dürfen auf keinen Fall eingenommen werden (Aspirin, ASS und Co.).

Bei sehr starken Schmerzen ist es ist es ratsam, wenn Sie uns persönlich kontaktieren. Dies gilt insbesondere auch, wenn Sie Fieber bekommen oder sich Verhärtungen in der behandelten Region bilden.

Die Einschränkungen nach der Fettabsaugung im Überblick
  • Nach der Fettabsaugung ist das Tragen von Kompressionswäsche erforderlich. Die Tragedauer besprechen Sie persönlich mit Dr. med. Kirkegaard oder Dr. med. Kurz.
  • Sie müssen auf schwere körperliche Arbeit, Dampfbäder, Saunagänge und Sonnenbäder für mindestens sechs Wochen verzichten.
  • Duschen ist nach vier Tagen möglich, ausgedehnte Bäder erst wieder nach 6 bis 12 Wochen.

Liposuktions-Techniken im Überblick

WAL-Liposuktion (Wasserstrahl-assistierte Liposuktion)

Bei der WAL-Technik wird das Fettgewebe mithilfe eines leichten, kontinuierlichen Wasserstrahls getrennt und entfernt. Die sanfte und selektive Kraft des Wasserstrahls bei der Liposuktion: Im Unterschied zu herkömmlichen Verfahren der Liposuktion wird das Fettgewebe bei der Wasserstrahl-assistierten Liposuktion (WAL) dank des fächerförmigen, feinen Wasserstrahls, mit geringerem Kraftaufwand und weniger Nebenwirkungen, herausgelöst und gleichzeitig abgesaugt. Die Fettzellen bleiben mehrheitlich intakt, unbelastet und noch vital. Diese Technik ist besonders schonend für das Gewebe, so dass Blutergüsse oder Verletzungen von Nerven deutlich seltener auftreten. Schmerzen nach der Operation und blaue Flecke sind selten. Da das Spülen und Absaugen der Fettzellen parallel geschieht und im Verhältnis relativ wenig Lösungsflüssigkeit zum Lösen der Fettzellen im Gewebe eingebracht werden muss, lassen sich die Körperkonturen bei der Absaugung gut darstellen und die Korrekturrate ist niedrig. Die Schwellung im Gewebe ist nach der Operation deutlich geringer. Dadurch, dass parallel die Tumeszenz-Lösung eingebracht wird und schon gesaugt wird, ist die Operationszeit relativ kurz.

Einsatzmöglichkeiten für diese Technik sind:

  • Lipödem Therapie
  • Bodyforming
  • Entfernung von Männerbrüsten (Gynäkomastie)
  • Lipofilling / Fetttransfer
Lipofilling

Körpereigenes Fett kann zur Körperformung verwendet werden. Als natürliche Füllsubstanz hat es gegenüber synthetisch hergestellten „Fillern“ zahlreiche Vorteile. Mit der WAL-Technik können besonders schonend Fettzellen entnommen werden und nach Filterung in der gleichen Behandlung effizient und fettgewebsschonend zur Gewebeformung eingebracht werden.

Sehr schöne Beispiele sind der Fettgewebetransfer:

  • als dauerhafter natürlicher Filler in das Gesicht.
  • zur natürlichen Eigengewebe-Vergrößerung oder zum Ummanteln von Implantaten in die Brust.
  • zur Verjüngung in die Hände
PAL-Liposuktion (Power-assisted Liposuktion)

Durch die zusätzlich angewandte Vibrationstechnik bei der Liposuktion, bei der die Kanülen in feine Schwingungen (5000/Minute) versetzt werden und so das Fett praktisch aus den Zellen herausschleudert wird, ist das Zurückziehen des Gewebes nach der Absaugung deutlich besser und als Nebeneffekt wird eine vorhandene Cellulite verbessert.

Diese Technik der Fettabsaugung ist besonders schonend und effektiv. Durch das Herausschleudern der Fettzellen, lassen sie sich sehr einfach absaugen und Blutergüsse und Schwellungen sind nach der Liposuktion deutlich weniger. Außerdem können so größere Mengen Fett abgesaugt werden.

Es können sehr feine Kanülen verwendet werden und damit kann auch dicht unter der Haut gesaugt werden, was für ein gleichmäßiges Ergebnis wichtig ist. Die Schwingungen sind während der Operation für Sie nicht schmerzhafter. Bei der PAL- Liposuktion wird zunächst eine Tumeszenz-Lösung in das Fettgewebe eingebracht, die die Fettzellen voneinander löst. Die Fettzellen sind dann leichter abzusaugen. Die Vibrationskanülen schwingen bei der Saugung und lösen die Fettzellen noch leichter heraus. Nerven und Blutgefäße werden durch die feinen Schwingungen der Kanülen besonders geschont. Mit dieser Technik können auch schwer zugängliche Areale gut behandelt werden wie Fesseln, Knie und Unterarme. Die Haut zieht sich nach der Behandlung zurück.

Einsatzgebiete für die PAL-Technik sind:

  • Lipödem Therapie
  • Bodyforming
  • Entfernung von Männerbrüsten (Gynäkomastie)

Sie haben Fragen zu einer Fettabsaugung?

Vereinbaren Sie gleich einen Termin in unserer Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Hamburg!

Patienten­­­­stimmen

Das sagen unsere Patienten zu Ihrer Behandlung
bei MED ESTHETIC

“Ich bin „Wiederholungstäterin“ bei Frau Dr. Kirkegaard und kann auch nach meiner letzten Liposuktion-Behandlung wieder sagen, dass ich mich zu jeder Zeit hervorragend beraten und betreut gefühlt habe. Es wird zu keiner Zeit etwas empfohlen, das teurer ist aber weniger Sinn macht. Für Frau Dr. Kirkegaard steht immer das beste Ergebnis für die Patient*innen im Vordergrund. Auf ihren ästhetischen Blick kann man sich vollständig verlassen. Außerdem ist besonders ihre zugewandte, freundliche und menschliche Art hervorzuheben, die ein Bonus ist, vor allem wenn man sehr nervös ist. Das Praxisteam sorgt für tolle Betreuung, gute Stimmung und ist ein wirklicher Support für mich gewesen.”

“Ich kann Frau Dr. Kirkegaard wärmstens und vom Herzen weiterempfehlen. Ich hatte meine Liposuktion im Frühling 2021 und sie hat es meinen Vorstellungen entsprechend wirklich perfekt ausgeführt. Sie nimmt sich Zeit für Ihre Patienten und erklärt alles mit einer Engelsgeduld. Ich habe mich von der ersten Sekunde an wohl gefühlt. Sie ist die die Beste in meinen Augen!”

“Die Beratung war super, es wurde einem nix aufgezwungen keine Wunderversprechen. Dr. Kurz ist Realist gibt sich alle Mühe. Es gab einen fairen Preis und ein super Ergebnis. Für mich ging ein Traum in Erfüllung!”

„Der beste Teil der Schönheit ist der, den ein Bild nicht wiedergeben kann.“

Francis Bacon

Ab sofort steht Ihnen unsere Kosmetikerin als Expertin für dekorative und medizinische Hautbehandlungen zur Verfügung. Erfahren Sie mehr über unsere ganz­heitlichen und auf Sie persönlich abgestimmten Be­handlungs­­kon­zepte.

Ab sofort steht Ihnen unsere Kosmetikerin als Expertin für dekorative und medizinische Hautbehandlungen zur Verfügung. Erfahren Sie mehr über unsere ganz­heitlichen und auf Sie persönlich abgestimmten Be­handlungs­­kon­zepte.
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner